Samstag, 17. August 2019  |  Homepage | Sitemap | Kontakt | Login

Der Pudel erscheint in 4 Grössen und standardmässig in 6 verschiedenen Farben. Seit etwa zwei Jahrzehnten gewinnen auch die Mehrfarben "black-and-tan" und "harlekin" immer mehr Freunde und werden in Deutschland bereits in einem Sonderregister beim Deutschen Pudelclub geführt. Somit ist der Pudel die vielfältigste Hunde­ras­se überhaupt.

Sein Erscheinungsbild ist harmonisch, gut proportioniert, elegant und stolz. Er be­sitzt ein meist gelocktes oder - eher selten - ein geschnürtes Haarkleid, welches in fantasievolle Fri­su­ren geschnitten werden kann und eine von Hausfrauen vielgeliebte Eigenschaft besitzt: Es fällt nicht aus und riecht nicht. Jedoch muss der Fellpflege besonderes Augenmerk geschenkt werden. Das Lockenhaar muss täglich gebürstet und ausgekämmt werden, damit es nicht verfilzt und frei von Schmutz bleibt. Regelmässige Besuche im Hundesalon sind nötig, um das Haar zu waschen und wieder in die richtige Länge zu schneiden, da es wie Menschenhaar unaufhörlich wächst.

 

Der Pudel ist sehr intelligent, wachsam und spielfreudig. Seine schnelle Auffassungsgabe ist sprich­wört­lich. Ob Klein oder Gross, überall glänzt er mit Höchstleistungen. Er gehört zur Gruppe der Ge­sellschafts- und Begleithunde und eignet sich hervorragend als Familien- und Sporthund. Sein Humor und sein Liebreiz sind bekannt und haben schon manch trauriges Herz erfreut.